Bodywear-News

Lisca-Team nach der Preisverleihung auf der Mare die Moda in Cannes.
Lisca-Team nach der Preisverleihung auf der Mare die Moda in Cannes.

Lisca: Ehrung in Cannes

 

Das Swimwear- und Dessous-Unternehmen Lisca wurde im Rahmen der internationalen Messe Mare di Moda in Cannes mit dem „Creative Excellence Award 2019“ ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich an Marken vergeben, die sich durch außergewöhnliche Kreativität, Entwicklung, Innovation und Qualität auszeichnen. Die Jury lobte die slowenische Firma als ein „hervorragendes Beispiel für ein Unternehmen, das Tradition und Modernität erfolgreich miteinander verbindet, dabei der Materialauswahl große Aufmerksamkeit schenkt und sich gleichzeitig dynamisch den Marktveränderungen anpasst“. Zudem wurde hervorgehoben, dass mit der Kampagne #ProudToBeMe eine umfassende und wichtige Botschaft für ein positives Selbstbild und gestärkte Weiblichkeit ins Leben gerufen wurde. Den Preis nahm Maja Ratajc, Kreativdirektorin bei Lisca, im Namen aller Mitarbeiter in Cannes entgegen.

 

 

Women's Solutions Collection von Jockey.
Women's Solutions Collection von Jockey.

Jockey: Erfolgreiche Positionierung

 

Das US-amerikanische Under- und Loungewear-Label Jockey berichtet von einer erfolgreichen  Einführung der ‘Women’s Solutions Collection‘. „Wir konnten namhafte Kunden wie Breuninger, Galeria Karstadt Kaufhof und Coop für uns gewinnen und von unserer Innovationsfähigkeit und Produktqualität überzeugen. Der stationäre Handel bestätigt uns ebenfalls eine hohe Abverkaufsrate und zufriedene Kundinnen“, so Marc Meyer, DACH Sales Director beim Unternehmen. Zur Linie gehören mehrere Wäsche-Linien, die lösungsorientierte Produkte für Frauen bieten.

 

 

Sassa Cabaret: Auf Verführung angelegt 

 

Elegante Farbtöne wie Rot, Schwarz und Rosé prägen die Zwischenkollektion Herbst/Winter 2020 ‘Cabaret‘ von Sassa. Im Fokus stehen wie immer verführerische Modelle (A- bis D-Cup, 36 bis 44, teils 46) mit großzügigem Spitzeneinsatz und in raffinierten Schnittformen. Dabei nehmen Bralettes weiterhin eine wichtige Rolle ein. Mit von der Partie sind rosé unterlegter schwarzer Punktetüll, eine trendiger Federprint, Lurex-Spitze, und Bicolor-Effekte.

 

 

Teilnehmer der Anita care-Veranstaltung.
Teilnehmer der Anita care-Veranstaltung.

 

Anita care: Veranstaltung zum Thema Brustkrebs

 

Ende Oktober organisierte Anita care, Spezialist für Post Mastectomy Dessous und Bademode, in München das Event ‘Brustkrebs hat viele Facetten‘. Mit derartigen Veranstaltungen möchte das Unternehmen das Tabu rund um das Thema Brustkrebs brechen. Das Programm befasste sich mit unterschiedlichen Aspekten der Erkrankung, informierte und berührte. So berichtete Isabella Ladines von ihrem gemeinnützigen Verein ‘LebensHeldin!‘ und Paulina Ellerbrock sowie Alexandra von Korff stellten ihren Podcast ‘2 Frauen 2 Brüste‘ vor. Eine Podiumsdiskussion, ein Kurzfilm sowie ein Get Together rundeten das Event ab.

 

Inaska, nachhaltige Swimwear.
Inaska, nachhaltige Swimwear.

Inaska: Nachhaltig, innovativ und ausgezeichnet

 

Das nachhaltige Swim- und Sportswear-Label Inaska hat den Hessischen Gründerpreis 2019 in der Kategorie Gesellschaftliche Wirkung gewonnen. „Wir repräsentieren mit Inaska eine neue Generation, die sich mit ihrer Umwelt auseinandersetzt und sich bewusst für Produkte entscheidet, die ganzheitlich hinter fairem Business und Ressourcenschonung stehen“, ist Gründerin Franziska Hannig überzeugt. Das Label wurde 2016 in Frankfurt/Main ins Leben gerufen und beinhaltet ausschließlich in Europa produzierte Modelle aus recyceltem Nylon, das aus alten Fischernetzen und Plastikmüll hergestellt wird. Pro Bestellung werden zudem 20 Cent an die Surfrider EU-Stiftung gespendet, die sich für den Schutz der Meere einsetzt. Bikinis, Einteiler und Leggings der Kollektion sind kombinierbar, bieten hohen Tragekomfort sowie Halt und verzichten auf den Einsatz von Plastikverschlüssen oder Metallösen.